Download e-book for iPad: Halbleiter-Schaltungstechnik by Dipl.-Phys. Ulrich Tietze, Dipl.-Phys. Christoph Schenk

By Dipl.-Phys. Ulrich Tietze, Dipl.-Phys. Christoph Schenk (auth.)

ISBN-10: 3662119439

ISBN-13: 9783662119433

ISBN-10: 3662119447

ISBN-13: 9783662119440

Show description

Read Online or Download Halbleiter-Schaltungstechnik PDF

Similar german_4 books

Get Kleben — erfolgreich und fehlerfrei: Handwerk, Haushalt, PDF

In diesem Buch werden die notwendigen Informationen f? r eine erfolgreiche Anwendung des Klebens im industriellen, handwerklichen und privaten Bereich vermittelt. Das Wissen ? ber den Aufbau der Klebstoffe und die sachgem? ?e Herstellung von Klebungen sowie die erforderlichen Grundlagen werden in praxisnaher und leicht verst?

Read e-book online Datamining und Computational Finance: Ergebnisse des 7. PDF

Der Schwerpunkt des siebten Karlsruher Ökonometrie-Workshops lag auf der Anwendung Neuronaler Netze bei Finanzzeitreihen, dem Einsatz von Datamining und Maschinellen Lernverfahren bei Fragestellungen des Finanzbereichs und quantitativen Methoden zur Beurteilung von Markt- und Länderrisiken. Das Spektrum ausgewählter Referate in diesem Buch, u.

Extra resources for Halbleiter-Schaltungstechnik

Example text

Greinacher-Schaltung (Kaskadenschaltung) rur n = 3 V2 V Leerlauj-Ausgangsspannung: Va 0 = 2 n Brummspannung : VBrss~~(_1_ + _2_ +_3_ + ... ) Maximale Sperrspannung : VSperr rnax = 2 Mittlerer Durchlaßstrom durch eine Diode: Spannung an C K und CL: eff V CL! V2 V C L2 C L3 eff Stufe 1: I Dl = la Stufe 2: i D2 =2Ia Stufen: iDn=nIa V2 Vc =2 Vcff Die Greinacherschaltung setzt sich aus neinstufigen Kaskaden zuVeff • sammen. Jede Stufe erzeugt an CL eine Gleichspannung VL = 2 An der Reihenschaltung der Kondensatoren CL entsteht daher die n-fache Spannung.

Die stabilisierende Wirkung der Z-Diode beruht darauf, daß eine große Stromänderung LlI nur eine kleine Spannungsänderung Ll U hervorruft. Die Stabilisierung ist um so besser, je steiler die Kurve verläuft, je kleiner also der differentielle Innenwiderstand rz=LlU/LlI ist. Bei Z-Dioden mit Uz =8V ist der differentielle Innenwiderstand am kleinsten; darunter steigt rz mit abnehmender Z-Spannung stark an, so daß die stabilisierende Wirkung bei kleinen Spannungen sehr schlecht ist. Über 8 V steigt rz etwas rascher an als die Z-Spannung, jedoch bei weitem nicht so stark wie bei kleinen Spannungen.

2. Diodenkennlinie an. Er darf einen bestimmten Maximalwert Imax nicht überschreiten, da die Diode sonst thermisch zerstört wird. Einen groben Anhaltspunkt über den Verlauf der Kennlinie erhält man aus der Angabe der Durchlaßspannung UD bei Strömen in der Größenordnung von 0,1 I max . Sie liegt bei Germanium im Bereich von 0,2 bis 0,4 V, bei Silizium zwischen 0,5 und 0,8 V. In Abb. 1 Kennlinien und charakteristische Daten 25 laßstromes ansteigt. Normale Dioden dürfen in diesem Bereich nicht betrieben werden, weil sonst lokale Erwärmungen zur Zerstörung führen.

Download PDF sample

Halbleiter-Schaltungstechnik by Dipl.-Phys. Ulrich Tietze, Dipl.-Phys. Christoph Schenk (auth.)


by John
4.5

Rated 4.52 of 5 – based on 20 votes